Mit 80 Jahren um die Welt

Kreuzfahrtrevue mit Tom Pauls als Ilse Bähnert

Wenn Ilse eine Reise tut, dann kann sie was erzählen! Frau Bähnert (Tom Pauls), die verblüffend mobile und agile sächsische Witwe, wagt mit achtzig Jahren und ein paar Zerquetschten die große Weltumrundung, von West nach Ost, von Nord nach Süd. Mit den ungewöhnlichen Gepflogenheiten anderer Völker in Afrika, Asien oder Australien setzt sich die vorlaute Seniorin aus Dresden ebenso unbekümmert auseinander wie mit ihren musikalisch-kulturellen Entdeckungen auf anderen Kontinenten: ob Frühstück bei Tiffany in New York, die Dudelsackschule in Schottland, der Kasatschok-Tanzkurs in Russland, Didgeridoos in Down Under, Alphörner in der Schweiz. Und wie war das mit Pierre Petit, dem kleinen Franzosen, der Ilse die Stadt der Liebe zeigt – Paris. Den Papst hat die fromme Frau getroffen, mit Finnen gesoffen, mit Chinesen gegessen. Und lange vor Reinhold Messner konnte Ilse den Yeti kennen lernen. Ilse Bähnert erzählt, singt und spielt, dass sich die Bretter biegen, die die Welt bedeuten. Eine heiter-musikalische Reise um die Erde – gemeinsam mit den Reisebegleitern der Elbland Philharmonie Sachsen unter Leitung von Generalmusikdirektor Christian Voß. Das Libretto zu dem Programm schrieb Mario Süßenguth.

Termin:
Samstag, 17.Juni 2017| 19.00 Uhr | Marktplatz Wilsdruff

Karten zu € 22,00 in der Bücherstube am Markt sowie an der Abendkasse
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Saubachtalhalle Wilsdruff statt.