Freunde, Ladies, Jeff und Andies ...

ein humorvoller Abend mit berühmten Melodien der 60-er Jahre

Die Elbland Philharmonie Sachsen als das Orchester der Region widmet sich in ihrem ersten Unterhaltungskonzert der Saison und unter der Leitung des neuen Chefdirigenten Ekkehard Klemm der unterhaltenden Musik aus dem Osten Deutschlands. Sowohl Gerd Natschinsky als der in Radebeul lebende ehemalige Dresdner GMD Prof. Siegfried Kurz schufen Musicals, die mit dem Humor der berühmten "Lady" des Frederick Loewe absolut mithalten können und deren musikalische Qualitäten ebenbürtig sind.

Die Melodien der 1960-er Jahre u. a. aus "My fair Lady", "Mein Freund Bunbury" und "Jeff und Andy" werden von Studierenden der Gesangsklassen der Dresdner Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" gesungen.

UNTERHALTUNGSKONZERT
Freunde, Ladies, Jeff und Andies...

PROGRAMM
Ausschnitte aus „My fair Lady“ (Frederick Loewe), „Mein Freund Bunbury“ (Gerd Natschinsky) und „Jeff und Andy“ (Siegfried Kurz)

SOLISTEN
Studierende der Gesangsklassen der HfM Dresden
Rahel Brede, Annina Battaglia, Konrad Furian, Timo Hannig, Constantin Philippoff

DIRIGENT UND MODERATION
Ekkehard Klemm

TERMINE

Freitag | 19:30 Uhr
20. Oktober 2017
Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden
(Es dirigieren Studenten der Dirigierklassen der HfM Dresden)

Sonntag | 17.00 Uhr
22. Oktober 2017
Stadthalle "stern" Riesa (AR)