Broadwayfeeling im Elbland

Die weltberühmte „West Side Story“ im Konzert der Elbland Philharmonie Sachsen

„Willkommen, bienvenue, welcome“ heißt es im Konzert der Elbland Philharmonie Sachsen. Im Mittelpunkt des mitreißenden Abends stehen Musicalmelodien aus Stücken, die am Broadway Erfolge feiern konnten wie „Cabaret“, „Anatevka“, „West Side Story“ oder „Porgy and Bess“. "Willkommen, bienvenue, welcome" - mit diesem Song aus „Cabaret“ eröffnet der Conferencier im gleichnamigen Musical ein Stück aus dem Deutschland der dreißiger Jahre. Im Musical „Anatevka“ sinniert Milchmann und Familienvater Tewje "Wenn ich einmal reich wär…" und träumt davon, seine Töchter in den sicheren Hafen der Ehe zu führen. "Summertime" ist der bekannteste Titel aus „Porgy and Bess“, in dem Porgy unglücklich in die leichtlebige Bess verliebt ist. Im Mittelpunkt des Konzerts jedoch stehen die weltberühmten Titel aus der „West Side Story“ von Leonhard Bernstein „Maria“, „One Hand, One Heart“ und „Somewhere“. Die Elbland Philharmonie Sachsen hat für das Konzert namhafte Solisten eingeladen. Es singen die Sopranistin Jelena Josic, der Tenor Martin Rieck, auch bekannt aus der Staatsoperette Dresden, sowie Wolf Dieter Gööck, der den Konzertabend auch moderieren wird. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Chefdirigent Ekkehard Klemm. 

 Termine:

Freitag | 19.00 Uhr
13. April 2018
Stadthalle "stern" Riesa (AR)

Samstag | 19.00 Uhr
14. April 2018
Kulturzentrum Großenhain

Freitag | 19.30 Uhr
20. April 2018
Theater Meißen

Samstag | 19.30 Uhr
21. April 2018
Neustadthalle, Neustadt in Sachsen

DAS KONZERT WIRD IHNEN PRÄSENTIERT VON GRUMA AUTOMOBILE GMBH.