Schulkonzerte

MIT MODERNEN PÄDAGOGISCHEN ZIELEN

Die Kinder- und Jugendmusikprojekte der Elbland Philharmonie Sachsen werden sachsenweit als vorbildlich angesehen. Die Projekte folgen einem systematischen Aufbau, von Veranstaltungen in Kindertagesstätten über Musik im Klassenzimmer, bis hin zu Schüler- und Familienkonzerten.

Bei jedem Projekt werden gezielt moderne pädagogische Vorhaben umgesetzt, um die kindliche Begeisterungsfähigkeit für Musik oder auch die bereits gefestigten Erfahrungen der Jugendlichen optimal anzusprechen. Beispiele sind die Projekte „Helden unserer Phantasie - Musik aus Klassik und Computerspielen“, Lerngeschichten für Jüngere und die Koproduktionen mit dem Tanzstudio Live Riesa und der Stage School Hamburg. In der Zusammenarbeit mit Förderschulen treten zum musikalischen Vermittlungseffekt integrative Anliegen hinzu. 

Das Orchester kann auf eine sehr lange Erfahrung und Tradition bei Bildungs- und Kunstvermittlungsprojekten verweisen, die ohne Unterbrechung bis in die 1970er Jahre zurückreicht. Dem hohen persönlichen pädagogischen Engagement der Musiker ist es zu danken, dass emotionale und kreative Bildung mit klassischer Musik auch der Jugend der Kreise Meißen und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge in höchster Qualität zur Verfügung steht.

In der vergangenen Spielzeit wurden über 5.000 Kinder und Jugendliche erreicht.

Für Informationen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin der Abteilung Dramaturgie jederzeit zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 03525 / 72 26-12