20. August 2017    |    16:00 Uhr
Sonntag    |    Weingut Vincenz Richter Meißen

Klassik im Weinberg

Kammermusik der Elbland Philharmonie Sachsen

Soli e duetti per flauto e violino sowie Horntrio

Der heutige Abend farbenreicher Kammermusik stellt zwei Orchesterinstrumente in den Mittelpunkt, die auch als Soloinstrumente in vielen Epochen bedeutend waren und noch heute sind - Flöte und Violine. In der Flötenliteratur gibt es drei glanzvolle Epochen, die sich auch im heutigen Programm abbilden: die Barockzeit, der Impressionismus in Frankreich zu Beginn des 20. Jahrhunderts und die Moderne.

Zu allen Zeiten seit dem 17. Jahrhundert über den Barock, die Klassik, die Romantik bis heute war die Violine bevorzugtes Soloinstrument bedeutender Komponisten. Freuen Sie sich auf Kompositionen für Violine und Flöte solo von Johann Sebastian Bach, Claude Debussy, Arthur Honegger, Adriana Hölszky und Silke Fraikin. Zwischen diesen Kompositionen erleben Sie die reizvolle Klanglichkeit der Kombination beider Instrumente in Duowerken von Georg Philipp Telemann, Wolfgang Amadeus Mozart und Béla Bartók.

Ensemble:
Uta-Maria Lempert, Violine
Olaf Georgi, Flöte

Uta-Maria Lempert ist eine überaus vielseitige Musikerin. Ihr Repertoire reicht von der Barockzeit bis zur Zeitgenössischen Musik und dem Argentinischen Tango. Sie musiziert in zahlreichen Ensembles wie dem Elole-Klaviertrio, dem ensemble courage, dem Telemannischem Collegium Michaelstein und als Konzertmeisterin von Sinfonietta Dresden. Konzertreisen führten Uta-Maria Lempert durch ganz Europa und sie war in zahlreichen Rundfunk und CD-Produktionen zu hören.

Olaf Georgi ist Soloflötist der Elbland Philharmonie Sachsen und führender Kopf von Sinfonietta Dresden. Als Solist mit diesen Orchestern, aber auch in verschiedenen Kammerensembles reicht sein Repertoire von Johann Sebastian Bach bis zu Musik unserer Zeit. In den von ihm entwickelten Konzertreihen der Sinfonietta Dresden steht das gleichberechtigte Gegenüber von neuer und alter Musik im Mittelpunkt, um Hörgewohnheiten zu hinterfragen und Lust am Ungewohnten zu wecken.
 

Bei schönem Wetter findet in der Konzertpause eine
Weinbergwanderung mit Winzer Thomas Herrlich und dem
Horntrio (Eva Steinert, Hauke Leist und Detlev Everling) statt,
das die Veranstaltung umrahmt.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Vinothek Weingut
Vincenz Richter, Kapitelholzsteig 1, 01662 Meißen und im Verwaltungssitz
der Elbland Philharmonie Sachsen, Bestellungen tel. unter
03525 72260 oder per E-Mail an sekretariat@elbland-philharmoniesachsen.
de sowie im Meißner SZ-Treffpunkt im Elbecenter, Niederauer
Str. 43 und im Servicepunkt der SZ, Fleischergasse 10.

Preis: 20,00 € | SZ-Card: 18,00 €

Spielort

Weingut Vincenz Richter
Kapitelholzsteig 1
01662 Meißen

Sponsoren


Klassik im Weinberg