Sonderkonzerte

19. November 2018    |     19:00 Uhr
Montag    |     Neustadthalle Neustadt in Sachsen

Ilse Bähnert - Die lustige Witwe in der Operette

Seit frühester Jugend liebt Sachsens lustige Witwe Ilse Bähnert (Tom Pauls) die heiteren Melodien der Operette. Jetzt fegt und fliegt sie plaudernd und singend durch die Geschichte des leichten und beschwingten Musiktheaters. Ilse kann gar nicht genug bekommen von Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Da geh’ ich zu Maxim“, „Lippen schweigen“, „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“, „Ich lade gern mir Gäste ein“ oder „Im Weißen Rössl am Wolfgangsee“. Wunderbare Erinnerungen werden wach
und lassen die Schwere des Alltags für einen Abend lang vergessen.

Fledermaus, Csárdásfürstin, Zigeunerbaron, Orpheus in der Unterwelt oder Zarewitsch bieten mit ihren Geschichten und den mitreißenden Kompositionen pralle Lebenslust, gepaart mit Liebesleid und Heiterkeit.

Nebenbei bringt Ilse Bähnert dem Publikum auf unnachahmliche Weise die populären Werke und deren Handlung näher. Von Johann Strauß und Franz Lehàr bis Emmerich Kàlmàn und Jacques Offenbach gibt es keinen Großen der Operettenkunst, zu dem der fidelen sächsischen Seniorin nichts Witziges oder sogar Tiefsinniges einfällt!

SOLISTEN
Tom Pauls
Jana Büchner (Sopran)
Sebastian Fuchsberger (Tenor)
Jörg Wachsmuth (Tuba)

DIRIGENT
Ekkehard Klemm

Mehr Informationen

06. Dezember 2018    |     18:00 Uhr
Donnerstag    |     Marienkirche Pirna Pirna

Weihnachten mit Tom Pauls

PROGRAMM
Weihnachtliches Familienkonzert mit klassischer Musik rund um die
schönste Zeit des Jahres

SOLIST
Tom Pauls
(Moderator und Erzähler)

DIRIGENT
Ekkehard Klemm

Mehr Informationen

30. Dezember 2018    |     19:30 Uhr
Sonntag    |     Auferstehungskirche Dresden-Plauen Dresden

Neunte Sinfonie

SONDERKONZERTE DER LANDESBÜHNEN SACHSEN

PROGRAMM
Magdalena Buchwald
Psalm 58 für gemischten Chor a cappella

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 für Soli, Chor und Orchester

SOLISTEN
Solisten des Gesangsensembles der Landesbühnen Sachsen

CHÖRE
Großer Chor der Singakademie Dresden Chor der Landesbühnen Sachsen

DIRIGENT
Karl Bernewitz (Buchwald)
Ekkehard Klemm (Beethoven)

Karten für dieses Konzert sind nur über die Landesbühnen Sachsen erhältlich.

Mehr Informationen

20. Januar 2019    |     18:00 Uhr
Sonntag    |     Nassauhalle Weinböhla Weinböhla

SYMPHONIX

BREAKING X CONTEMPORARY X ORCHESTRA

DEUTSCHE BREAKDANCEMEISTER MEETS ELBLAND PHILHARMONIE SACHSEN

In dem Projekt „Symphonix - Breaking x Contemporary x Orchestra“ der Elbland Philharmonie Sachsen in Kooperation mit THE SAXONZ und Raphael Hillebrand stoßen unterschiedliche Welten aufeinander: Hip Hop, Moderne und Klassik. Im Zentrum des Projekts steht das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Ideen, Lebenswelten, Tanzstile und choreographischer Ansätze, die sich in einem fließenden kreativen Prozess zu live-gespielter klassischer Musik annähern, abgrenzen und vielleicht sogar miteinander verschmelzen? Mithilfe der jungen Tänzer und der von ihnen repräsentierten jungen Hip-Hop-Kultur, eröffnet sich bei diesem scheinbar extremen Zusammenstoß mit dem Orchester eine ganz neue Perspektive auf klassische Musik und ihre Bedeutung für uns und unsere Gegenwart. Im Konzert erklingt die zweite Sinfonie „Wachstum und Gewalt“ von Karsten Gundermann.

TANZCOMPANY THE SAXONZ
Klassische Tänzer

CHOREOGRAFIE/KÜNSTLERISCHE LEITUNG

Raphael Hillebrand

PERCUSSION
Hendrik Gläßer & Stefan Köcher

DIRIGENT
Christian Voß

Mehr Informationen

06. Februar 2019    |     01:00 Uhr
Mittwoch    |     Hochschule für Musik Dresden Dresden

FantasieMusik

Preisträgerkonzert des Kompositions-Workshop für Kinder und Jugenkonzerte

Was gibt es seit „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew an phantasievoller neuer Orchestermusik, die sich für Konzerte mit Kindern und Jugendlichen eignet? Wie stellen sich junge Kompositionsstudierende der Musikhochschulen in Dresden, Leipzig, Weimar, Berlin und Hamburg die Musik der Zukunft vor? Wie wollen sie Kinder und Jugendliche dafür begeistern? Welches Repertoire neuester Werke eignet sich auch für ambitionierte Jugendorchester? Welche Werke finden den Weg in die Kinder- und Jugendkonzerte mittlerer und kleinerer Orchester, die meist die Musikvermittlung außerhalb der Musikzentren bestreiten?
Zur Beantwortung dieser Fragen laden die Elbland Philharmonie Sachsen und ihr Chefdirigent Ekkehard Klemm die Studierenden der Kompositionsklassen für klassische Musik und Jazz der umliegenden Hochschulen zu einem Workshop mit Wettbewerbscharakter ein, um ihre Konzepte und neuen Werke vorzustellen. Zudem werden Ausschnitte aus den Kompositionen im Workshop mit der Elbland Philharmonie Sachsen geprobt und erarbeitet. Dadurch erhalten die Teilnehmer wichtige Erfahrungen in der Arbeit mit Orchester. Eine Jury aus begleitenden KompositionsprofessorInnen, DramaturgInnen, MusikvermittlerInnen, DirigentInnen und MusikerInnen wählt die fantasievollsten Stücke aus, die in Preisträgerkonzerten an den Orten der Hochschulen erklingen sollen, zu welchen neben Kindern und Jugendlichen auch Musikverlage, Orchesterleiter und Intendanten eingeladen werden. Geplant ist, dass auf diese Weise die prämierten Werke Eingang in das Repertoire nicht nur der Elbland Philharmonie Sachsen, sondern in das vergleichbarer Orchester in ganz Deutschland finden.+

KÜNSTLERISCHE UND ORGANISATORISCHE LEITUNG
Ekkehard Klemm
Chefdirigent Elbland Philharmonie Sachsen, Professor für Dirigieren an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden 

Mehr Informationen

13. Juni 2019    |     19:30 Uhr
Donnerstag    |     Staatsschauspiel Dresden Dresden

20 Jahre medlz

A Cappella-Popband trifft Orchester

MEDLZ
Sabine Kaufmann
Nelly Palmowske
Joyce-Lynn Lella
Silvana Mehnert
(Gesang)

DIRIGENT
Tobias Engeli

Mehr Informationen

16. Juni 2019    |     18:00 Uhr
Sonntag    |     Dom zu Meißen Meißen

Neue Burgfestspiele Meißen

Eröffnungskonzert

PROGRAMM
Antonín Dvořák
Biblische Lieder op. 99 (Auswahl, Orchestrierung vom Komponisten)

Alexandre Guilmant
Symphonie A-Dur op. 91 für Orgel und Orchester (nach der Orgelsonate Nr. 8)

Antonín Dvořák
Te Deum op. 103
für Soli, Chor und Orchester

 

CHOR
Domchor Meißen, Naumburger Domchor

ORGEL
N. N.

DIRIGENT
Domkantor
Jörg Bräunig

Mehr Informationen

23. Juni 2019    |     19:30 Uhr
Sonntag    |     Lukaskirche Dresden Dresden

Konzert der Singakademie Dresden

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven
Meeresstille und glückliche Fahrt op.112
Kantate für gemischten Chor und Orchester nach Gedichten von Johann Wolfgang von Goethe

Béla Bartók
Cantata Profana („Die Zauberhirsche“) für Tenor, Bariton, gemischter Doppelchor und Orchester nach alten rumänischen Volksliedern

Felix Mendelssohn Bartholdy
Die erste Walpurgisnacht op. 60 (MWV D 3)
weltlichen Chorkantate für Alt, Tenor, Bariton, Bass, gemischten Chor und Orchester nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe

CHOR
Singakademie Dresden

DIRIGENT
Ekkehard Klemm

Mehr Informationen